Presse & News

Denkfabrik für autonomes Fahren

Berlin, 22. März 2019. Hella Aglaia im Berliner Ullsteinhaus ist die Softwareschmiede für den Lippstädter Automobilzulieferer. Künstliche Intelligenz beschleunigt die Entwicklung rasant.

Der rötlich schimmernde Backsteinbau im Süden Berlins scheint wie ein Magnet zu wirken auf junge Softwareentwickler, die am Zukunftsthema autonomes Fahren teilhaben wollen. Hier, im Ullsteinhaus, bewegt sich die Hella Aglaia Mobile Vision, die Softwareschmiede des Lippstädter Automobilzulieferers. Schon zu Start-up-Zeiten 1998 grübelten die Programmierer der noch unabhängigen Firma Aglaia darüber, wie Assistenzsysteme den Straßenverkehr sicherer machen könnten. „Spurerkennung war bereits vor 20 Jahren ein Thema für die Gründer von Aglaia“, sagt Kay Talmi. Er selbst ist seit 15 Jahren im Boot und mittlerweile Geschäftsführer des Unternehmens, das 2006 mit knapp 30 Mann vom Lippstädter Automobilzulieferer übernommenen wurde und zur Denkfabrik auf tausenden Quadratmetern im früheren Verlagsgebäude in Berlin-Tempelhof gewachsen ist.

Hier geht es zum vollständigen Artikel:

Artikel zum Download

Produkte

Kontakt

HELLA Aglaia Mobile Vision GmbH
Ein Unternehmen der HELLA Gruppe

Ullsteinstraße 140
12109 Berlin, Germany 

Tel: +49 (0) 30 2000 429-0
Fax: +49 (0) 30 2000 429-109

Mail: info@hella-aglaia.com